B E W E G U N G S J A G D

 

Schießfertigkeit

 

Hohe Schießfertigkeit ist die Voraussetzung für die verantwortungsvolle Jagd unter Achtung des Tieres als Mitgeschöpf.
 

Hierfür ist diszipliniertes Schießen und Sicherheit beim Ansprechen erforderlich.

 

Eine Schussabgabe ist grundsätzlich nur bei vorhandenem Kugelfang erlaubt.

(Eine nicht einsehbare Dickung ist kein Kugelfang.)

 

Wird Wild dicht von einem Hund gefolgt, unterbleibt der Schuss.

 

Diese geforderten Eigenschaften sind durch Aus- und ständige Fortbildung bzw. Training eigenverantwortlich zu gewährleisten.
 

Der Jagdleiter sollte durch entsprechende Vor- und Nachbereitung auf die Schießfertigkeit und Disziplin der Teilnehmer Einfluss nehmen.